Leserbrief

Warum nicht schon vor Jahren?

So schön all die "Öffi"-Lösungen nun sind, meine Vorfreude ist extrem groß, ein Dankeschön an die SN, die dieses Thema die letzten Wochen hinweg bestens besetzten. Ein Dankeschön auch an den jungen und dynamischen Landesrat Schnöll, möge ihm die Energie bleiben, wenn er sich an die Verhandlungstische begibt. Bei all der Aufbruchsstimmung frage ich mich aber: Warum hat man das nicht schon vor Jahren umzusetzen begonnen, warum kein Weitblick? Die Zuständigen in der Politik sind mit Ausnahme des jungen Landesrats auch heute noch in mächtigen Positionen. Den "Öffis" ging es wie dem Hallenbad in der Stadt: 30 Jahre drüber reden, dann mal machen. Fehlt nur noch, dass es jetzt eine stadt- und landesweite Initiative für leistbares Wohnen gibt, dass endlich "grenzübergreifend" gedacht wird. Wenn die Öffis nun in den Speckgürtel zischen, dann könnten dort auch tolle und moderne Wohngegenden entstehen. Wohl das Manko: Zuständig sind die Neos im Land, ob man denen eine Bühne einräumt?

Günter Österer, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 19.10.2019 um 12:23 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/warum-nicht-schon-vor-jahren-61145686

Schlagzeilen