Leserbrief

Warum werden die Unschuldigen verprügelt?

Es gibt Dinge, die verstehe ich nicht. Da wird bei den Leserbriefen auf die SPÖ eingeprügelt. Warum? Weil sie diesem Treiben ein Ende gesetzt hat. Gehörte nicht vielmehr auf die geschimpft, die das Rauchverbot gekippt haben, das Kopftuchverbot im Kindergarten eingeführt haben, die menschenverachtende Flüchtlingspolitik gesellschaftsfähig gemacht haben, die die Verunsicherung bei der Gesundheitsversorgung verursacht haben, wie beim AMS und der Pressefreiheit. Weitere Geschichten sind die Einführung der 60 Stundenwoche, die Karfreitaggeschichte, die Kürzung der Familienbeihilfe und die Änderung der Mindestsicherung zulasten der Ärmsten. Sogar das Statistischen Zentralamt sollte verstaatlicht werden, um Unterstützung beim Argumentieren zu haben. (Die Vollständigkeit der Auflistung kann nicht gewährleistet werden)! Wir müssen der SPÖ und dankbar sein, dass diese unglückliche Regierung ein Ende gefunden hat. Vielleicht ist nun die Hoffnung berechtigt, dass in Zukunft wieder Vernunft einkehrt und christliche und soziale Werte in den Gesetzten und Verordnungen zu erkennen sind.


Friedrich Kühleitner, 4861 Aurach am Hongar

Aufgerufen am 28.05.2022 um 10:36 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/warum-werden-die-unschuldigen-verpruegelt-71306677

Schlagzeilen