Leserbrief

Was aus Seekirchen geworden ist

Zum Artikel ""Bauträger machen Ortspolitiker Sorgen" vom 28. 1. 2022: Dem Bürgermeister von Mattsee, Herrn Handlechner, kann ich nur beipflichten. Man muss nur nach Seekirchen schauen. Als ich Anfang der 90er nach Seekirchen kam, war Seekirchen noch ein beschaulicher Ort. Der Bauboom mit seiner scheußlichen Schuhschachtel-Architektur hat aus Seekirchen (und macht es noch immer) einen beliebigen Großstadt-Vorort gemacht. So schaut's aus! Und ein Ende ist nicht abzusehen!

Michael Honzak, 5201 Seekirchen

Aufgerufen am 29.05.2022 um 01:41 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/was-aus-seekirchen-geworden-ist-116210362

Schlagzeilen