Leserbrief

Was die EU ist und was sie wird, liegt auch in unserer Verantwortung.

Leserbrief zu "Nicht die EU versagt, das tun ihre 27 Staaten und Lenker" (SN v. 3.3.):
Herzlichen Dank für den Kommentar von Frau Wörgetter, der die Lage auch hierzulande bestens beschreibt. Die EU ist ein innenpolitisch bequem verwendbarer Sündenbock (Zitat A. Pelinka) und schon lange kommen aus Österreich keine nennenswerten Vorschläge mehr zur Vertiefung derselben. Diese Vertiefung würde es aber auf vielen Gebieten brauchen, in der im Kommentar beschriebenen Asyl- und Migrationspolitik, in der Außen- und Sicherheitspolitik, in der Währungspolitik etc., um Europa zu einem global anerkannten Akteur zu entwickeln, anstatt zu einem Objekt der Erpressung für Erdogan und andere.
Was die EU ist und was sie wird, liegt auch in unserer Verantwortung. Die EU, das sind wir alle. Wäre gut, würde eine österreichische Regierung zumindest einmal mit dieser Überzeugungsarbeit beginnen.

Otto Naderer, 5110 Oberndorf

Aufgerufen am 24.09.2020 um 02:34 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/was-die-eu-ist-und-was-sie-wird-liegt-auch-in-unserer-verantwortung-84367654

Schlagzeilen