Leserbrief

Was gegen beschlagene Brillen hilft

Beschlagene Brillen beim Maskentragen sind lästig, aber eine nette Dame hat mir bei der sehenswerten "Blume von Hawaii" im Landestheater verraten, wie man das vermeiden kann: Den Maskenrand dort, wo er an der Nase anliegt, mit einem weichen Schaumstoff-Streifen, wie er zum Fenster-Abdichten verwendet wird, polstern. Die warme Atemluft schlägt dann nicht mehr auf den (kälteren) Brillengläsern auf, das sichtbehindernde Beschlagen entfällt.

Ich hab das dann zu Hause probiert - es funktioniert!

Helmut Hintner, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 05.12.2020 um 11:41 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/was-gegen-beschlagene-brillen-hilft-94782115

Kommentare

Schlagzeilen