Leserbrief

Wegwerfgesellschaft

Im Land Oberösterreich gibt es neuerdings eine Aktion mit Namen "Hui statt Pfui",
bei der Tausende von Müllsäcken und Handschuhe an die Bevölkerung ausgegeben werden, damit der Mist, der neben den Straßen, in den Parks usw. herumliegt, eingesammelt wird. Das klingt auf den ersten Blick sehr vernünftig.

Ja, wir leben in der so genannten Wegwerfgesellschaft, aber so ist das auch wieder nicht gemeint, dass jeder und jede einfach alles, wo sie sitzen und stehen, mir nix dir nix liegen lassen! Sollte man die Menschen nicht lieber dazu erziehen, dass sie ihren Mist selbst entsorgen und nicht von den "Blöden" einsammeln lassen müssen?
Das ist nun der zweite Blick auf das Wegwerfproblem und der ist dann nicht mehr so toll.

Ich hoffe nur, dass im Land Salzburg so eine Aktion nie notwendig wird und
die Salzburger und Salzburgerinnen so viel Anstand und Ordnungssinn haben,
ihre Abfälle selbst zu entsorgen, anstatt sie achtlos wegzuwerfen. Hoffentlich kein frommer Wunsch!

Josef Blank, 5061 Elsbethen

Aufgerufen am 23.09.2020 um 08:52 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/wegwerfgesellschaft-84371122

Kommentare

Schlagzeilen