Leserbrief

Wehleidigkeit in der Politik

Wehleidigkeit ist in der Politik fehl am Platz. Wenn LH Dr. Haslauer bei der Abwahl der Regierung Kurz von Hass, Verrat und Missgunst spricht, dann verkennt er die Fakten, die zur Abwahl geführt haben. Nämlich die Dialogunfähigkeit bzw. Gesprächsverweigerung, die Ausschaltung der Sozialpartnerschaft und keinerlei Bereitschaft zu einem Mindestkonsens mit der SPÖ.

HR Dr.Wilhelm Pölzl, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:44 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/wehleidigkeit-in-der-politik-70943518

Schlagzeilen