Leserbrief

Windenergie wird wichtige Rolle spielen

Den Aussagen von Claudia Wolf, Vorsitzender des Salzburger Alpenvereins (SN vom 4. 10. 2021), muss ich in einigen Teile widersprechen:

1. Drastische (Strom-)Sparmaßnahmen? Unmöglich, wenn wir die fossilen Energieträger ersetzen wollen: E-Autos brauchen (viel) Strom; Wärmepumpen brauchen Strom; Pelletsheizungen brauchen für ihren Betrieb Strom (mehr als eine Ölheizung). Die Photovoltaik gehört stark ausgebaut, hier stimme ich Frau Wolf zu - aber was ist, wenn keine Sonne scheint? Ein Mix ist Voraussetzung für den Umbau unseres Energiesystems. Die Windenergie wird (muss) eine wichtige Rolle spielen - gerade im Winter.

2. "Ursprünglichkeit und Schönheit der Bergwelt" hätten wir zu schützen. Kein Einwand - nur was ist mit den vielen Liftanlagen? Was mit den Chaletdörfern?

3. Natürlich machen Leute mit der Energiewende ein Geschäft - was ist daran so schlecht? Mit Skiliften darf man ein Geschäft machen, mit Windrädern nicht? Diese - in bestimmten Kreisen - immer wieder zu findende antikapitalistische Attitüde nervt mich ziemlich.

4. Ein Land zeigt, wie es geht: Andalusien. Die Bergkämme sind voll mit Hunderten von Windrädern. Jedes davon ersetzt Öl und Gas - und damit die Abhängigkeit von Lieferanten, denen wir ausgeliefert sind (siehe aktuell Russland mit dem Gas)!

Das Fazit lautet: Windräder sind notwendig - auch in Salzburg!

Mag. Wolfgang Neubacher, 5203 Köstendorf

Aufgerufen am 18.10.2021 um 11:45 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/windenergie-wird-wichtige-rolle-spielen-110510068

Schlagzeilen