Leserbrief

Windkraft objektiv beurteilen

Sehr erstaunt bin ich über die negativen Reaktionen des Alpenvereins auf ausgewiesene Windvorranggebiete. Dass technisch notwendige Zufahrtsstraßen keinen Schönheitswettbewerb gewinnen werden, ist evident - tun dies Lifttrassen und Forstautobahnen? Auch die alpine Lage ist kein Gegenargument, im Tauernwindpark in den Niederen Tauern auf 1900 Metern haben sich Windräder seit vielen Jahren bewährt.

Berechtigte Einwendungen haben in einem ausführlichen UVP-Verfahren Platz, Vorverurteilungen nutzen niemandem.

Mag. Christian Berger, 5622 Goldegg

Aufgerufen am 23.05.2022 um 04:04 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/windkraft-objektiv-beurteilen-118882753

Schlagzeilen