Leserbrief

Wo sind die Sozialpädagogen/-innen und Sozialarbeiter/-innen?

Man hört viel über Lehrer/-innen, Elementarpädagogen/-innen, Pfleger/-innen, doch was ist mit den Sozialpädagogen/-innen und Sozialarbeiter/-innen? Sie leisten unheimliche, heldenhafte Arbeit in den sozialpädagogischen Wohngemeinschaften überall in Österreich. Immer unterbezahlt für ihre Arbeit, immer flexibel, denn das
Einspringen für die kranken oder in Quarantäne befindenden Kollegen/-innen gehört mittlerweile zum Alltag, immer höchst motiviert für die Kinder und Jugendlichen da.
Sie brennen aus, träumen vom Urlaub und fixen freien Tagen. Meine höchste Bewunderung für diese, in unserer Gesellschaft, fast unsichtbaren Pädagogen/-innen. Haltet durch! Es geht ja um das "Kindes-Wohl", liebe Fachaufsicht, die viel zu wenige Ausnahmeregelungen zulässt, damit diese tollen Menschen nicht
jeden zweiten Tag an einen Jobwechsel denken!
Immer mehr gehen in Krankenstand, hören auf und kein Nachwuchs in Sicht. Denn kaum jemand will unter solchen Bedingungen arbeiten. Schade! Denn eigentlich kann es eine tolle, erfüllende und äußerst sinnvolle Arbeit sein.

Mag. Inge Wieser, 5440 Golling a.d. Salzach

Aufgerufen am 17.05.2022 um 10:12 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/wo-sind-die-sozialpaedagogen-innen-und-sozialarbeiter-innen-118983055

Schlagzeilen