Leserbrief

Wünsche für die Formel 1

Wenn einer heuer alle Rennen gesehen hat, ist ihm sicher aufgefallen, dass Valtteri Bottas Lewis Hamilton eher behindert hat, statt ihm zu helfen. Denn der finnische Mercedes-Kollege hat Max Verstappen immer kampflos vorbeigelassen. Der Höhepunkt war beim letzten Rennen in Katar: Bottas, der das gleich schnelle Auto wie Lewis und Max fährt, hat sich beim Start fünf Plätze zurückfallen lassen und damit auch wieder einmal ohne Kampf Max vorbeigelassen. Erst nach einem Funkspruch aus der Box hat er ab der zehnten Runde begonnen schneller zu fahren. Um Lewis zum Gewinn der WM bei den letzten zwei Rennen zu helfen braucht er einen Teamkollegen, der ihm und nicht dem Gegner hilft.

Mercedes muss jetzt sofort reagieren und Bottas durch Russell ersetzen. Das wäre für alle ein Vorteil. Russell will sicher, im Hinblick auf die nächste Rennsaison, seinen zukünftigen Teamkollegen Lewis helfen und Bottas kann bei Williams weiter spazieren fahren und sich gleich an die hintere Umgebung gewöhnen.

Robert Schleicher, 9500 Villach

Aufgerufen am 22.01.2022 um 09:42 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/wuensche-fuer-die-formel-1-113363992

Schlagzeilen