Leserbrief

Zeitgewinn in Sekunden

Nun hat also die quälende Unsicherheit ein Ende. Wir wissen, warum auf Salzburgs Autobahn bis zur oberösterreichischen Grenze Tempo 140 getestet werden soll. Es ist wegen der Zeitersparnis. Man würde auf diesem Abschnitt nämlich 34 Sekunden (!) schneller vorankommen. Na gut, da es eine zweispurige Strecke ist und mit allerlei Lkw und sonstigem Verkehr zu rechnen ist, sind es letztlich vielleicht nur 15 Sekunden. Aber was soll's, 15 Sekunden Zeitgewinn. Wow. Na dann? Flott voran, liebe FPÖ-Politiker.


Herbert Kafka, 3033 Altlengbach

Aufgerufen am 24.11.2020 um 11:18 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/zeitgewinn-in-sekunden-62056510

Schlagzeilen