Leserbrief

Zivildienst für Frauen

Zum Leserbrief "Gleiche Rechte und Pflichten" (SN vom 15. 1.): Herr Kraihamer, ich glaube Sie haben das Glück schon lange nicht mehr in Spitälern, Altersheimen und anderen sozialen Einrichtungen zur Betreuung und Pflege alleinstehender, gesundheits- und bewegungsbeeinträchtigter Menschen und weiters in Kindergärten oder Volksschulen gewesen zu sein. Denn dann wüssten Sie, dass in diesen Einrichtungen überwiegend Frauen aller Altersgruppen tätig sind. Und dies sehr oft ehrenamtlich oder zumeist für sehr geringe Bezahlung! Ihre zynische Bemerkung, "Zivildienst für Frauen: warum nicht, wenn ständig geschlechtsunabhängige Gleichberechtigung vehement gefordert wird" treibt mich dazu, diesen Leserbrief zu schreiben! Erst wenn der Anteil an Frauen und Männer in diesen Berufen halbwegs ausgeglichen ist, können wir über einen Zivildienst für Frauen reden, ansonsten sparen Sie sich bitte Ihre inkompetenten Äußerungen - zumindest in der Öffentlichkeit!

Sylvia Schlager, 5023 Salzburg

Aufgerufen am 25.08.2019 um 03:24 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/zivildienst-fuer-frauen-64190119

Schlagzeilen