Leserbrief

Zug statt Flug - bitte mit Gepäckservice

Wir sind am Mittwoch, 10. Juni, mangels Flugverbindung von Frankfurt Flughafen nach Salzburg gefahren.

Einsteigeservice, organisiert vom Flughafen Frankfurt, hat perfekt geklappt. Das Reisegepäck wurde vom Servicedienst im Eisenbahnwagen verstaut. Abfahrt beim Umsteigen in München: kein Service, ich habe vier Gepäckstücke eigenhändig geschleppt. Es gab keine Einsteigehilfe, Waggontür verschlossen, zehn Minuten vor Abfahrt, ich habe mühsamst ca. 70 kg selbst gehandelt.

Ankunft in Salzburg: keine Hilfe, kein Trolly, um das Gepäck leichter zu transportieren, aber drei Sicherheitsleute, die mir beim Schleppen zugesehen haben.

Ich bin 83 Jahre alt und bin gerne bereit, für Service zu bezahlen, aber geben soll es dies schon. Die Idee "Zug statt Flug" ist bestimmt grüner, aber für Touristen sollten wir wenigstens ein Service anbieten.

Vielleicht sollen Menschen in meinem Alter zuhause bleiben und stricken, ich reise lieber.

Ludwig Voith, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 20.01.2021 um 06:03 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/zug-statt-flug-bitte-mit-gepaeckservice-89709955

Kommentare

Schlagzeilen