Leserbrief

Zugverbindungen im Pongau ausbauen

In einer Aussendung des Landes vom 15. April ruft Verkehrslandesrat Stefan Schnöll dazu auf, "innovative Projekte, zukunftsweisende Konzepte und Ideen" unter dem Motto "Verkehr auf Klimakurs bringen" für den Mobilitätspreis Salzburg einzureichen.

Ich bewerbe mich hiermit mit dem bahnbrechenden Vorschlag, mehr als drei (!) Zugverbindungen am Tag von Bischofshofen ins Ennstal und mehr als eine (!) von Schwarzach ins Gasteiner Tal anzubieten. Es ist zum ehestmöglichen Zeitpunkt auf einen Stundentakt mit Verdichtung zu den Hauptverkehrszeiten aufzustocken, der auf allen anderen Strecken im Land Salzburg das Mindestmaß ist. Somit wird die Grundvoraussetzung für klimaneutrale Mobilität geschaffen. Car- und Bikesharing und andere neumodische, mehr oder weniger klimafreundliche Mobilitätsformen funktionieren nämlich nur, wenn sie an leistungsfähige, althergebrachte Bahnnetze angeschlossen sind.

Fabian Pokorny, 5020 Salzburg

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:39 auf https://www.sn.at/leserforum/leserbrief/zugverbindungen-im-pongau-ausbauen-86372032

Kommentare

Schlagzeilen