Herz & Seele

Der verhinderte Kasperl

Nach all der Aufregung ganz entspannt in der Badewanne, 1997 SN/privat
Nach all der Aufregung ganz entspannt in der Badewanne, 1997

Mein kleiner Sohn ist ein großer Fan von Kasperl, Pezi und ihren Abenteuern. Auf dem Weg durch die Linzergasse ins Kasperltheater im Das Kino bebt er richtig vor Aufregung und Vorfreude. Plötzlich bleibt der Dreijährige abrupt stehen und blickt treuherzig zu mir auf. "Ich hab dich soo lieb, Mama!", sagt er und legt seinen ganzen kindlichen Charme in seine Worte. "Ich hab dich auch lieb, mein Schatz", antwortete ich gerührt. "Und hast du mich auch dann noch lieb, wenn ich gerade in die Hose gemacht habe?" Unseren Besuch beim Kasperl verschieben wir auf ein anderes Mal ...
Caroline Kleibel

Unter Herz & Seele teilen Leserinnen und Leser persönliche Liebesgeschichten in maximal 100 Wörtern mit uns. Seien sie lustig, traurig oder überraschend, einen Moment oder ein Leben umspannend. Diese Liebes-Miniaturen samt selbst gemachtem Foto, das dazu passt, können unter leserforum@SN.at geschickt werden. Die Redaktion kuratiert das Projekt, die besten Geschichten werden veröffentlicht.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 05:31 auf https://www.sn.at/leserforum/leserspalte/herz-seele-der-verhinderte-kasperl-115992373

Schlagzeilen