Herz & Seele

Ein Stubenwagerl bringt Glück

 SN/privat

Als ich 18 Jahre alt war und noch keine eigenen Kinder hatte, schenkte mir eine Arbeitskollegin ein Stubenwagerl für mein Patenkind. Inzwischen sind 50 Jahre vergangen, und in diesem Wagerl sind außer meinen beiden eigenen Töchtern sieben Nichten und Neffen, Großnichten und Großneffen sowie meine drei Enkelkinder in den Schlaf geschaukelt worden. Das Stubenwagerl ist ständig auf Wanderschaft zwischen Salzburg, Linz und Wien. Ganz besonders freut es mich, dass es jetzt in Stuttgart bei meinem Neffen Christian angekommen ist, der in diesen Tagen sein erstes Baby erwartet! Er wünscht sich, dass auch sein Kind die ersten Lebenswochen in dieser Familienkutsche verbringt!
Bis jetzt hat dieses Stubenwagerl allen Kindern Glück gebracht, alle sind gesund und munter und bis auf meine Enkelkinder schon erwachsen! Dafür ein großes Dankeschön!
Auch mit dem allerersten Baby Sonja, der Tochter meiner Arbeitskollegin, habe ich bis heute Kontakt!
Anna Doringer-Stoiss

Aufgerufen am 28.11.2021 um 04:53 auf https://www.sn.at/leserforum/leserspalte/herz-seele-ein-stubenwagerl-bringt-glueck-106913386

Schlagzeilen