Herz & Seele

Glück auf dem Haunsberg

Die kleine Katze Yuki SN/privat
Die kleine Katze Yuki

1 Uhr morgens. Wir waren auf dem Heimweg auf dem verwaisten Haunsberg, als wir einen Fuchs davonlaufen sahen. Christoph bemerkte als erster das kleine Kätzchen am Straßenrand. Sofort hielt ich an, doch sie flüchtete. Christoph folgte ihr und fing sie.
Sie schlief fauchend ein.
Fauchend wachte sie auf, doch bald vertraute sie uns. Sie schrie erbärmlich, wenn wir sie nicht streichelten. Unser Herz hatte sie sofort erobert. Wir nannten sie Yuki - Glück. Später fanden wir ihre Mutter, eine wilde Katze, die beim Nachbarn Unterschlupf gesucht hatte. Als wir sie zu ihr brachten, nahm sie ein Stück von unserem Herzen mit.

Johanna Gschaider

Unter Herz & Seele teilen Leserinnen und Leser persönliche Liebesgeschichten in maximal 100 Wörtern mit uns. Seien sie lustig, traurig oder überraschend, einen Moment oder ein Leben umspannend. Diese Liebes-Miniaturen samt selbst gemachtem Foto, das dazu passt, kann unter (leserforum@SN.at) geschickt werden. Die Redaktion kuratiert das Projekt, die besten Geschichten werden veröffentlicht.

Aufgerufen am 19.10.2021 um 09:16 auf https://www.sn.at/leserforum/leserspalte/herz-seele-glueck-auf-dem-haunsberg-110744434

Schlagzeilen