Mozartwoche

Mozartwoche: Der Hölle Rache kocht in einer jungen Sopranstimme

Giulia Semenzato zeigte beim Mozartwochen-Akademiekonzert des Mozarteumsorchesters am Samstag ihre Stärken im Dramatischen - und Luft nach oben im Lyrischen.

Die Vendetta ist eine italienische Spezialität. Rund 200 Jahre vor Filmen wie "Der Pate" oder "Good Fellas" hat auch ein Wolfgang Amadé Mozart im Herzen der Königin der Nacht höllische Rache aufkochen lassen oder den sühnewilligen Don Ottavio auf die Reise geschickt. Im zeitlichen Umfeld des "Don Giovanni" entstanden Rezitativ und Arie "Bella mia fiamma, addio", KV 528, die vom Rachefeldzug der Königin Ceres erzählen.

Giulia Semenzato ist die ideale Interpretin für dieses Werk, die junge Italienerin verfügt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:32 auf https://www.sn.at/mozartwoche/mozartwoche-der-hoelle-rache-kocht-in-einer-jungen-sopranstimme-82894015