Mozartwoche

Mozartwoche: Ein Divertimento wird zum Schwergewicht

Mit dem Begriff Sternstunde muss man immer vorsichtig umgehen. Einigen wir uns darauf: Janine Jansen und hochkarätige Mitmusiker gestalteten bei der Salzburger Mozartwoche am Dienstag ein außergewöhnliches Kammerkonzert.

Janine Jansen, Amihai Grosz, Jens Peter Maintz. SN/ism/wolfgang lienbacher
Janine Jansen, Amihai Grosz, Jens Peter Maintz.

"Die Konzerte sind und bleiben die Seele der Mozartwoche", sagt Rolando Villazón. Was der neue Intendant damit ausdrücken will: Trotz der szenischen Offensive mit Schattentheater, Tanz, Puppen und Pantomime strömen die Mozartianer nach wie vor wegen des hochkarätigen Konzertprogramms nach Salzburg. Wo sonst kann man an einem Dienstagvormittag eine Stargeigerin wie Janine Jansen beim Kammermusizieren erleben?

Zunächst nahm sich Jansen gemeinsam mit dem Bratschisten Amihai Grosz und dem Cellisten Jens Peter Maintz das Es-Dur-Streichtrio KV 563 vor. Der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 03:53 auf https://www.sn.at/mozartwoche/mozartwoche-ein-divertimento-wird-zum-schwergewicht-64887253