Geist & Welt

Bibel und Koran über das Gewissen

Kann jeder Mensch das Gute erkennen, auch ohne Religion? Und wenn ja, was tragen Bibel und Koran dazu bei, dass der Mensch seinem Gewissen auch tatsächlich folgt?

Judas: Unglücklich mit seinen Silberlingen. SN/howgill - stock.adobe.com
Judas: Unglücklich mit seinen Silberlingen.
Angelika Walser SN/Andreas Kolarik
Angelika Walser

"Denn wenn Heiden, die das Gesetz nicht haben, von Natur aus das tun, was im Gesetz gefordert ist, so sind sie, die das Gesetz nicht haben, sich selbst Gesetz. Sie zeigen damit, dass ihnen die Forderung des Gesetzes ins Herz geschrieben ist. Ihr Gewissen legt Zeugnis davon ab, ihre Gedanken klagen sich gegenseitig an und verteidigen sich." (Paulus, Röm 2, 14-15)

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 10:27 auf https://www.sn.at/panorama/geist-welt/bibel-und-koran-ueber-das-gewissen-107549527