Geist & Welt

Gewalt im Kreißsaal - wenn die Geburt für Mütter zum Trauma wird

"Stellen Sie sich nicht so an!" Emotionaler Druck, grobe Behandlung, körperliche Übergriffe. Auch im 21. Jahrhundert erleben Frauen noch immer Gewalt während der Geburt. Der Roses Revolution Day möchte auf die Missstände aufmerksam machen - und ein Umdenken anregen.

Im Haus von Ramona S. wohnen Kinder. An ihrem Küchentisch malt Tochter Maria, während Sohn Nils auf dem Boden turnt. Doch die fröhliche Atmosphäre trügt. Die Oberösterreicherin beginnt zu erzählen - davon, wie ihre drei Kinder auf die Welt gekommen sind und welche Wunden diese Erlebnisse hinterlassen haben.

Ramona S. hat physische und psychische Übergriffe während der Geburt erfahren. Sie berichtet von einem ungewünschten Kaiserschnitt bei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.02.2023 um 07:39 auf https://www.sn.at/panorama/geist-welt/gewalt-im-kreisssaal-wenn-die-geburt-fuer-muetter-zum-trauma-wird-130182673