Geist & Welt

Mein zweites Leben nach dem Herzinfarkt

Mein erstes Leben, so wurde mir erzählt, begann mit einem lauten, zornigen Schrei. Mein zweites Leben, so habe ich es erlebt, begann mit einem ungewissen Blick in einen unbekannten Raum. Im Halbschatten erkannte ich meine Frau und Urlaubsfotos.

Ein Herz aus Herzen im Ultraschall.  SN/jovannig - stock.adobe.com
Ein Herz aus Herzen im Ultraschall.

Mir war klar. Es muss was passiert sein. Drei Tage lang war ich im künstlichen Koma gelegen. Davor wurde ich sieben mal wiederbelebt. Ein paar Wochen später hat mir eine Ärztin in der Reha erklärt, mein Herz müsse damals wie ein flach geklopftes Schnitzel ausgesehen habe. "Sie schreiben doch über Essen, oder? Und Sie haben auch schwarzen Humor, oder?" Ja. Hatte ich. Habe ich auch wieder. Damals hatte ich ganz ehrlich gesagt grad keinen. Im zweiten Leben ordnet man sein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 06:52 auf https://www.sn.at/panorama/geist-welt/mein-zweites-leben-nach-dem-herzinfarkt-85970317