Geist & Welt

Wie abgehoben sind unsere Eliten?

Die da oben richten es sich, die da unten gehen leer aus. Warum hat sich dieser Eindruck bei den Wählerinnen und Wählern so massiv verstärkt? Wie müsste die Politik die neuen Eliten begrenzen?

Michael Hartmann ist Soziologe und Elitenforscher. Im SN-Gespräch anlässlich des Philosophicums Lech zeigt er auf, warum die wirtschaftlichen und politischen Eliten völlig abgehoben leben und welche Auswirkungen das hat.

Ihr Vortrag beim Philosophicum Lech lautet "Wie die Eliten die Demokratie gefährden". Diese Gefährdung besteht also? Michael Hartmann: Die Politik, die die Eliten in den USA und Großbritannien seit 40 Jahren und in Deutschland seit 20 Jahren gemacht haben, führte in der unteren Hälfte der Bevölkerung zu großen Einkommensverlusten. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 11:00 auf https://www.sn.at/panorama/geist-welt/wie-abgehoben-sind-unsere-eliten-76683526