Gesundheit

Ein Stich schützt vor Grippe

Die alljährliche Immunisierung gegen die "echte" Grippe, die Influenza, kann für chronisch kranke oder ältere Menschen lebensrettend sein. Auch Schwangere dürfen sich impfen lassen.

Die alljährliche Grippeimpfung schützt vor der gefährlichen Influenza. SN/APA (dpa)/Jens Wolf
Die alljährliche Grippeimpfung schützt vor der gefährlichen Influenza.

Jeden Herbst stellen sich viele Menschen die Frage, ob sie sich für oder gegen eine Grippeschutzimpfung entscheiden sollen. Es geht dabei nicht um einen banalen Infekt, der Schnupfen, Halsweh und Husten auslöst, sondern um die virale Influenza. Sie fordert laut Schätzungen von Medizinern rund 1000 Todesopfer jährlich.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 26.04.2018 um 11:26 auf https://www.sn.at/panorama/gesundheit/ein-stich-schuetzt-vor-grippe-21369223