International

18. Februar 2020 - das Bild des Tages

18. Februar 2020 - jetzt auch sie? Das berühmteste Lächeln der Welt ist hinter einer Schutzmaske verschwunden. Mona Lisa will mit dem Corona-Virus nichts zu tun haben, das ist verständlich. Zwar ist Mona Lisa schon mehr als 500 Jahre alt, doch auf diesem Bild hält sie den Gepflogenheiten des dritten Jahrtausends entsprechend in Selfie-Position ein Mobiltelefon in der Hand. Das Poster hängt in einer Straße in Barcelona, wo der alljährlich mit Pomp vorgesehene "World Mobile Congress" aus Angst vor dem Cornona-Virus abgesagt worden ist.

18. Februar 2020 – jetzt auch sie? Das berühmteste Lächeln der Welt ist hinter einer Schutzmaske verschwunden. Mona Lisa will mit dem Corona-Virus nichts zu tun haben, das ist verständlich. Zwar ist Mona Lisa schon mehr als 500 Jahre alt, doch auf diesem Bild hält sie den Gepflogenheiten des dritten Jahrtausends entsprechend in Selfie-Position ein Mobiltelefon in der Hand. Das Poster hängt in einer Straße in Barcelona, wo der alljährlich mit Pomp vorgesehene „World Mobile Congress“ aus Angst vor dem Cornona-Virus abgesagt worden ist.  SN/APA/AFP/PAU BARRENA
18. Februar 2020 – jetzt auch sie? Das berühmteste Lächeln der Welt ist hinter einer Schutzmaske verschwunden. Mona Lisa will mit dem Corona-Virus nichts zu tun haben, das ist verständlich. Zwar ist Mona Lisa schon mehr als 500 Jahre alt, doch auf diesem Bild hält sie den Gepflogenheiten des dritten Jahrtausends entsprechend in Selfie-Position ein Mobiltelefon in der Hand. Das Poster hängt in einer Straße in Barcelona, wo der alljährlich mit Pomp vorgesehene „World Mobile Congress“ aus Angst vor dem Cornona-Virus abgesagt worden ist.
Quelle: SN

Aufgerufen am 27.01.2021 um 09:56 auf https://www.sn.at/panorama/international/18-februar-2020-das-bild-des-tages-83634928

Kommentare

Schlagzeilen