International

26 Hochzeitsgäste bei Überschwemmung in Pakistan gestorben

Bei Überschwemmungen in Pakistan sind mindestens 26 Hochzeitsgäste getötet worden, deren Fahrzeug von den Wassermassen in eine Schlucht gerissen wurde. Unter den Opfern seien 18 Kinder, sagte ein Behördensprecher am Samstag. Insgesamt hätten in dem Kleintransporter 29 Menschen gesessen, nur drei überlebten das Unglück. Sie wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

26 Hochzeitsgäste bei Überschwemmung in Pakistan gestorben SN/APA (AFP)/ARIF ALI
Überschwemmungen in Pakistan.

Das Unglück ereignete sich nach Angaben von Behördensprecher Rahimullah Mehsud am Samstag auf einer Bergstraße in einem abgelegenen Dorf in der Region Khyber an der Grenze zu Afghanistan. Der Kleintransporter sei von den Wassermassen getroffen und in eine Schlucht gerissen worden. In ihm saßen den Angaben zufolge die Hochzeitsgäste des Bräutigams.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 24.09.2018 um 05:39 auf https://www.sn.at/panorama/international/26-hochzeitsgaeste-bei-ueberschwemmung-in-pakistan-gestorben-1206718

Schlagzeilen