International

29. Dezember 2017 - der Tag in Bildern

Trauer um Mordopfer in Kabul, ein Brand, der eine indische Party in der Katastrophe enden lässt und ein Vulkan, der Tausende auf Sumatra in Angst versetzt - in den Bildern des Tages.

29. Dezember 2017 – Letzter Weg: Diese Männer tragen den Sarg eines Verwandten, der am Donnerstag beim Selbstmordanschlag der Terrormiliz Islamischer Staat auf ein Kulturzentrum in der afghanischen Hauptstadt Kabul ums Leben gekommen war. Insgesamt 42 Menschen sollen dabei getötet, weitere 84 verletzt worden sein. SN/ap
29. Dezember 2017 – Letzter Weg: Diese Männer tragen den Sarg eines Verwandten, der am Donnerstag beim Selbstmordanschlag der Terrormiliz Islamischer Staat auf ein Kulturzentrum in der afghanischen Hauptstadt Kabul ums Leben gekommen war. Insgesamt 42 Menschen sollen dabei getötet, weitere 84 verletzt worden sein.
29. Dezember 2017 – Eine ausgelassene Geburtstagsfeier auf der Dachterrasse eines Restaurants endete in Mumbai in einer Katastrophe: Mindestens 14 Menschen , die meisten davon junge Frauen zwischen 20 und 35 Jahren, starben bei dem Brandunglück in dem beliebten Nachtschwärmer-Treffpunkt. SN/ap
29. Dezember 2017 – Eine ausgelassene Geburtstagsfeier auf der Dachterrasse eines Restaurants endete in Mumbai in einer Katastrophe: Mindestens 14 Menschen , die meisten davon junge Frauen zwischen 20 und 35 Jahren, starben bei dem Brandunglück in dem beliebten Nachtschwärmer-Treffpunkt.
29. Dezember 2017 – Dieser Mann hat bei dem Feuer in Mumbai seinen Sohn verloren. Die Opfer starben an Rauchvergiftung, eingeschlossen vom Feuer, weil es keine ausreichenden Fluchtwege gab. SN/ap
29. Dezember 2017 – Dieser Mann hat bei dem Feuer in Mumbai seinen Sohn verloren. Die Opfer starben an Rauchvergiftung, eingeschlossen vom Feuer, weil es keine ausreichenden Fluchtwege gab.
29. Dezember 2017 – Was übrig bleibt: Kleidung, Ohrringe und eine Puppe wurden in diesem Massengrab in Santa Avelina gefunden. Sie haben Ixil-Mayas gehört, die ab den 1960-Jahren während des Bürgerkrieges in Guatemala ermordet oder vertrieben worden waren. Der Völkermord vor allem unter dem damaligen General Efrain Ríos Montt ist noch längst nicht aufgearbeitet.  SN/ap
29. Dezember 2017 – Was übrig bleibt: Kleidung, Ohrringe und eine Puppe wurden in diesem Massengrab in Santa Avelina gefunden. Sie haben Ixil-Mayas gehört, die ab den 1960-Jahren während des Bürgerkrieges in Guatemala ermordet oder vertrieben worden waren. Der Völkermord vor allem unter dem damaligen General Efrain Ríos Montt ist noch längst nicht aufgearbeitet.
29. Dezember 2017 – Ein Friedenstäubchen? Menschen spazieren entlang der alten Mauern der Stadt Jerusalem, oft Synonym für Konflikte und Terror. SN/ap
29. Dezember 2017 – Ein Friedenstäubchen? Menschen spazieren entlang der alten Mauern der Stadt Jerusalem, oft Synonym für Konflikte und Terror.
29.Dezember 2017 – Gefährliche Schönheit: Einen Monat nach dem Vulkanausbruch auf der indonesischen Insel Bali ist nun ein weiterer Vulkan auf der Nachbarinsel Sumatra aktiv. Tausende Menschen wurden bereits in Sicherheit gebracht. SN/afp
29.Dezember 2017 – Gefährliche Schönheit: Einen Monat nach dem Vulkanausbruch auf der indonesischen Insel Bali ist nun ein weiterer Vulkan auf der Nachbarinsel Sumatra aktiv. Tausende Menschen wurden bereits in Sicherheit gebracht.

(SN)

Aufgerufen am 22.04.2018 um 12:40 auf https://www.sn.at/panorama/international/29-dezember-2017-der-tag-in-bildern-22317394

Meistgelesen

    Kommentare

    Schlagzeilen