International

5,5 Tonnen Haschisch auf Segelboot unweit von Sizilien

Eine Ladung von fünfeinhalb Tonnen Haschisch ist an Bord eines türkischen Segelboots unweit von Sizilien von der italienischen Finanzpolizei entdeckt worden. Die drei türkischen Crewmitglieder wurden festgenommen, berichteten Medien. An Bord des zwölf Meter langen Segelbootes befanden sich 187 Jutesäcke mit Haschisch für den europäischen Markt.

Das Suchtgift hätte den Dealern Einnahmen in der Größenordnung von 50 Millionen Euro beschert, teilte die Polizei mit. Die Behörden in Spanien, Frankreich, Italien und Griechenland seien schon seit einiger Zeit wegen Haschisch-Schmuggels aus Marokko alarmiert, hieß es weiter. Die italienische Polizei sprach von einem "neuen schweren Schlag gegen den Drogenhandel in der Straße von Sizilien".

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.10.2019 um 05:48 auf https://www.sn.at/panorama/international/5-5-tonnen-haschisch-auf-segelboot-unweit-von-sizilien-70412932

Schlagzeilen