International

71 Kilo Drogen auf sizilianischem Friedhof gebunkert

71 Kilo Marihuana, Haschisch und Kokain sind von der Polizei bei einer Razzia auf dem Friedhof von Giarre nahe der sizilianischen Stadt Catania entdeckt worden. Zwei Männer wurden auf frischer Tat ertappt und verhaftet, darunter ein 55-Jähriger, der als ehrenamtlicher Friedhofswärter arbeitete. 20 Kilo Marihuana und ein Kilo Haschisch wurden in einer leeren Nische des Friedhofes in etwa drei Metern Höhe versteckt.

Ehrenamtlicher Friedhofswärter in Haft SN/APA/THEMENBILD/HERBERT NEUBAUER
Ehrenamtlicher Friedhofswärter in Haft

Weitere 20 Kilogramm Marihuana befanden sich im Besitz von einem der beiden Festgenommenen. Weitere 30 Kilogramm Drogen wurden in einem Lagerraum des Friedhofs entdeckt. Die Polizei fand hinzu 300 Gramm Kokain in den Taschen der beiden Festgenommenen.

Die Aktion geht auf eine Intensivierung des Kampfes gegen den Drogenhandel in der Provinz Catania zurück, teilte die Polizei am Montag mit. Die Ermittlungen konzentrierten sich auf das Friedhofsgebiet von Giarre, nachdem die Polizei festgestellt hatte, dass sich nachts dort mehrere Personen aufhielten.

Aufgerufen am 21.10.2021 um 02:09 auf https://www.sn.at/panorama/international/71-kilo-drogen-auf-sizilianischem-friedhof-gebunkert-107446036

Kommentare

Schlagzeilen