International

9. Februar 2018 - der Tag in Bildern

Das Olympische Feuer ist entfacht, am Opernball hat es sich längst ausgetanzt und in Paris schneit es immer noch - in den Bildern vom Freitag.

9. Februar 2018 – Eröffnet: Der gemeinsame Einmarsch der süd- und nordkoreanischen Sportler war der erwartete emotionale Höhepunkt der Olympiaeröffnung am Freitag. Das international isolierte Nordkorea hatte erst vor wenigen Wochen seine Beteiligung an den Winterspielen bekanntgegeben. Bei der Eröffnungszeremonie kam es zu einer historischen Begegnung zwischen Südkoreas Präsident Moon Jae-in und der jüngeren Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un, Kim Yo-jong. Beide gaben einander die Hand. Kim Yo-jong ist das erste Mitglied der Kim-Dynastie, das Südkorea seit dem Waffenstillstand von 1953 besucht.  SN/afp
9. Februar 2018 – Eröffnet: Der gemeinsame Einmarsch der süd- und nordkoreanischen Sportler war der erwartete emotionale Höhepunkt der Olympiaeröffnung am Freitag. Das international isolierte Nordkorea hatte erst vor wenigen Wochen seine Beteiligung an den Winterspielen bekanntgegeben. Bei der Eröffnungszeremonie kam es zu einer historischen Begegnung zwischen Südkoreas Präsident Moon Jae-in und der jüngeren Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un, Kim Yo-jong. Beide gaben einander die Hand. Kim Yo-jong ist das erste Mitglied der Kim-Dynastie, das Südkorea seit dem Waffenstillstand von 1953 besucht.
9. Februar 2018 – Gemeinsame Sache: Jong Su Hyon (li.) für Nordkorea und Park Jong-ah für Südkorea tragen das Olympische Feuer gemeinsam. SN/ap
9. Februar 2018 – Gemeinsame Sache: Jong Su Hyon (li.) für Nordkorea und Park Jong-ah für Südkorea tragen das Olympische Feuer gemeinsam.
9. Februar 2018 – Olympia-Durchblick: An den Spielen bis zum 25. Februar nehmen mehr als 2900 Sportler aus 92 Ländern teil. Österreich ist mit 105 Aktiven vertreten. Die Spiele umfassen 102 Bewerbe, wovon 51 Konkurrenzen der Herren, 44 der Damen sind bzw. es sieben Mixed-Events gibt. Mit etwa zehn Milliarden Euro sind die Spiele in Südkorea wesentlich günstiger als die Spiele vor vier Jahren in Sotschi, mit 50 Milliarden Euro die bisher teuersten der Olympia-Geschichte. SN/afp
9. Februar 2018 – Olympia-Durchblick: An den Spielen bis zum 25. Februar nehmen mehr als 2900 Sportler aus 92 Ländern teil. Österreich ist mit 105 Aktiven vertreten. Die Spiele umfassen 102 Bewerbe, wovon 51 Konkurrenzen der Herren, 44 der Damen sind bzw. es sieben Mixed-Events gibt. Mit etwa zehn Milliarden Euro sind die Spiele in Südkorea wesentlich günstiger als die Spiele vor vier Jahren in Sotschi, mit 50 Milliarden Euro die bisher teuersten der Olympia-Geschichte.
9. Februar 2018 – Fahnenträgerin: Die von der Adneter Ski-Olympiasiegerin Anna Veith als Fahnenträgerin angeführte österreichische Abordnung umfasste rund 30 Aktive, 35.000 Zuschauer verfolgten die Zeremonie im Stadion, ein Milliarden-Publikum war weltweit vor den Fernsehern dabei. SN/GEPA pictures
9. Februar 2018 – Fahnenträgerin: Die von der Adneter Ski-Olympiasiegerin Anna Veith als Fahnenträgerin angeführte österreichische Abordnung umfasste rund 30 Aktive, 35.000 Zuschauer verfolgten die Zeremonie im Stadion, ein Milliarden-Publikum war weltweit vor den Fernsehern dabei.
9. Februar 2018 – Rauschende Nacht: Der 62. Opernball in der Wiener Staatsoper war wieder Tummelplatz für die Reichen und Schönen des Landes. Nach dem Einzug der 144 Debütantenpaare und der Eröffnungs-Choreographie hieß es „Alles Walzer!“ für all die glücklichen, die eine Karte ergattert hatten. SN/orf
9. Februar 2018 – Rauschende Nacht: Der 62. Opernball in der Wiener Staatsoper war wieder Tummelplatz für die Reichen und Schönen des Landes. Nach dem Einzug der 144 Debütantenpaare und der Eröffnungs-Choreographie hieß es „Alles Walzer!“ für all die glücklichen, die eine Karte ergattert hatten.
9. Februar 2018 – Frisur oder Hut? Moderator Alfons Haider sieht ein wenig so aus, als sei er sich noch nicht ganz sicher, was vom Outfit Harald Glööcklers zu halten ist. Schräge Typen haben auf dem Opernball jedenfalls Hochkonjunktur. SN/orf
9. Februar 2018 – Frisur oder Hut? Moderator Alfons Haider sieht ein wenig so aus, als sei er sich noch nicht ganz sicher, was vom Outfit Harald Glööcklers zu halten ist. Schräge Typen haben auf dem Opernball jedenfalls Hochkonjunktur.
9. Februar 2018 – Und auch das demonstrieren vor der Oper gehört zum Opernball... SN/apa
9. Februar 2018 – Und auch das demonstrieren vor der Oper gehört zum Opernball...
9. Februar 2018 – ...so wie die „Eitrige“danach am Würstelstand. SN/orf
9. Februar 2018 – ...so wie die „Eitrige“danach am Würstelstand.
9. Februar 2018 – Stargeflüster: Das große Los scheint Richard Lugner mit seiner diesjährigen Ballbegleiterin gezogen zu haben: „Sie ist eine der wundervollsten Begleitungen, die ich je hatte. Ein Traum von einen Gast“, lobte der 85-jährige Lugner. So pünktlich, so unkompliziert und immer gut gelaunt, staunte der von oft zickigen Gästen traumatisierte Lugner über Griffith. SN/orf
9. Februar 2018 – Stargeflüster: Das große Los scheint Richard Lugner mit seiner diesjährigen Ballbegleiterin gezogen zu haben: „Sie ist eine der wundervollsten Begleitungen, die ich je hatte. Ein Traum von einen Gast“, lobte der 85-jährige Lugner. So pünktlich, so unkompliziert und immer gut gelaunt, staunte der von oft zickigen Gästen traumatisierte Lugner über Griffith.
9. Februar 2018 – Schneefall: Der Neuschnee macht in Paris nicht nur den Autofahrern zu schaffen. Während die Behörden die Bürger am Freitag aufforderten, ihr Fahrzeug in der Garage zu lassen, musste der Eiffelturm erneut geschlossen werden. Das Wahrzeichen der Stadt soll erst am Sonntag wieder für Besucher geöffnet werden. SN/afp
9. Februar 2018 – Schneefall: Der Neuschnee macht in Paris nicht nur den Autofahrern zu schaffen. Während die Behörden die Bürger am Freitag aufforderten, ihr Fahrzeug in der Garage zu lassen, musste der Eiffelturm erneut geschlossen werden. Das Wahrzeichen der Stadt soll erst am Sonntag wieder für Besucher geöffnet werden.
9. Februar 2018 – Spielgefährte: Seit dem Tod von Jaguar-Weibchen Bonita war das Männchen Sir William im Salzburger Zoo allein. Jetzt hat er wieder eine Partnerin. Die eineinhalb Jahre alte Limari kommt aus dem Attica Zoo bei Athen. Am Freitag begegneten sie sich im Jaguarhaus zum ersten Mal. Das Treffen verlief friedlich. SN/zoo salzburg
9. Februar 2018 – Spielgefährte: Seit dem Tod von Jaguar-Weibchen Bonita war das Männchen Sir William im Salzburger Zoo allein. Jetzt hat er wieder eine Partnerin. Die eineinhalb Jahre alte Limari kommt aus dem Attica Zoo bei Athen. Am Freitag begegneten sie sich im Jaguarhaus zum ersten Mal. Das Treffen verlief friedlich.

(SN)

Aufgerufen am 21.02.2018 um 08:30 auf https://www.sn.at/panorama/international/9-februar-2018-der-tag-in-bildern-24032167

Meistgelesen

    Schlagzeilen