International

Amerikanerin brachte eineiige Drillinge zur Welt

Im US-Staat Oregon hat eine Frau eineiige Drillinge zur Welt gebracht. Ärzte in Portland führten die Geburt am Montag nach 33 Wochen Schwangerschaft per Kaiserschnitt durch, nachdem der Herzschlag eines der Mädchen schwächer geworden war, wie die Zeitung "The Oregonian" unter Berufung auf das Krankenhaus und die Familie berichtete.

"Ich war so glücklich, mein Herz war so voll und ich war total verliebt", beschrieb die 19-jährige Mutter den Moment, als sie die Mädchen zum ersten Mal sah. Damit die Eltern sie unterscheiden können, wollen sie die Zehennägel der Mädchen unterschiedlich anmalen. Eineiige Drillinge sind äußerst selten.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 17.11.2018 um 01:24 auf https://www.sn.at/panorama/international/amerikanerin-brachte-eineiige-drillinge-zur-welt-1185736

Schlagzeilen