International

Amokläufer von Heidelberg kaufte Waffen in Österreich

Der mutmaßliche Amokläufer von Heidelberg hat sich seine Waffen in Österreich besorgt. Der 18-Jährige habe etwa eine Woche vor der Tat drei Langwaffen in Österreich erworben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Mannheim am Mittwoch mit. Beamte stellten am Tatort zwei der Waffen und rund 150 Schuss Munition sicher. Die dritte Waffe habe die österreichische Polizei in einem Zimmer gefunden, das der junge Mann bei einem Aufenthalt angemietet habe.

Erhebungen im Umfeld des 18-Jährigen Schützen SN/APA/DPA/SEBASTIAN GOLLNOW
Erhebungen im Umfeld des 18-Jährigen Schützen

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:15 auf https://www.sn.at/panorama/international/amoklaeufer-von-heidelberg-kaufte-waffen-in-oesterreich-116105044

Schlagzeilen