International

Australien: Einreisende müssen 14 Tage in Quarantäne

Australien verschärft seine Einreisebestimmungen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu stoppen. Wer in das Land einreist, muss sich 14 Tage lang in Quarantäne begeben, wie Premierminister Scott Morrison am Sonntag ankündigte. Die Maßnahme soll ab Mitternacht gelten. Allen Ankommenden werde eine umfassende Selbstisolierung auferlegt, sagte Scott.

Zudem dürfen Kreuzfahrtschiffe für 30 Tage australische Häfen nicht anlaufen. Den Menschen riet die Regierung, einen Abstand von 1,50 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Australien hat bisher 280 bestätigte Fälle von SARS-CoV-2, drei Menschen starben infolge der Infektion. An diesem Sonntag sollte in Australien auch die Formel 1 in die neue Saison starten. Der Saisonauftakt wurde aber wegen der Coronavirus-Krise abgesagt.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 21.01.2021 um 12:29 auf https://www.sn.at/panorama/international/australien-einreisende-muessen-14-tage-in-quarantaene-84868792

Kommentare

Schlagzeilen