International

Axt-Angriff in Düsseldorfer Hauptbahnhof - mehrere Verletzte

Im Düsseldorfer Hauptbahnhof hat es am Donnerstagabend einen Axt-Angriff gegeben. Dabei wurden nach ersten Erkenntnissen etwa fünf Menschen verletzt, niemand schwebte jedoch offenbar in Lebensgefahr. Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige fest. Nach weiteren mutmaßlichen Tätern werde gefahndet, sagte ein Sprecher der zuständigen Bundespolizei.

Der Hauptbahnhof der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen wurde nach Angaben der Bahn gesperrt. Züge fielen aus oder wurden umgeleitet. Die Polizei rückte mit schwer bewaffneten Spezialkräften an, der Bahnhof wurde evakuiert. Über dem Gebäude in der Innenstadt kreiste ein Hubschrauber.

Augenzeugen beobachteten, wie Verletzte aus dem Bahnhof getragen wurden. Etliche Menschen wurden auch in Bussen der Feuerwehr behandelt. Es waren zahlreiche Krankenwagen vor Ort.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 18.11.2018 um 09:41 auf https://www.sn.at/panorama/international/axt-angriff-in-duesseldorfer-hauptbahnhof-mehrere-verletzte-459082

Schlagzeilen