International

Bahnmitarbeiter warnte vor Verhaltensgestörten

Eine Anzeige am Stuttgarter Hauptbahnhof hat am Wochenende für Aufregung gesorgt.

Das Cannstatter Volksfest, auch als "Cannstatter Wasen" bekannt, ist so etwas wie das Münchner Oktoberfest. Auch dort wird viel Bier konsumiert. Das hat bei der Deutschen Bahn für Unmut gesorgt, weil Betrunkene offenbar zuhauf öffentliche Verkehrsmittel in Anspruch genommen haben und Züge deshalb nicht rechtzeitig losfahren konnten.

Etwa 45 Minuten lang war am Samstag auf Anzeigentafeln am Stuttgarter Hauptbahnhof der Hinweis zu lesen gewesen: "Cannstatter Wasen: Es ist mit Verspätungen, überfüllten Zügen und verhaltensgestörten Personen zu rechnen." Der Bahnmitarbeiter, der dafür verantwortlich war, hat sich entschuldigt. "Die Formulierung tut ihm und uns sehr leid", sagte ein Bahnsprecher am Montag.

Quelle: SN, Dpa

Aufgerufen am 21.11.2018 um 02:54 auf https://www.sn.at/panorama/international/bahnmitarbeiter-warnte-vor-verhaltensgestoerten-3100111

Schlagzeilen