International

Bei Brand in Liverpooler Parkhaus wohl alle Autos zerstört

Bei einem Brand in einem riesigen Parkhaus in Liverpool sind offenbar alle dort abgestellten Autos in Flammen aufgegangen. Ersten Ermittlungen zufolge hätten sich durch einen Brand in einem Auto auch die anderen Wagen in dem Parkhaus entzündet, teilte die Polizei am Montag mit. "Wir glauben, dass alle Fahrzeuge in dem Parkhaus zerstört wurden", hieß es weiter. Ernsthaft verletzt wurde niemand.

Flammenmeer im Parkhaus nahe der "Echo Arena" SN/APA (AFP)/PAUL ELLIS
Flammenmeer im Parkhaus nahe der "Echo Arena"

In dem Parkhaus ist Platz für 1.600 Autos. Wie viele Wagen sich zum Zeitpunkt des Brandes am Sonntag dort befanden, wurde nicht mitgeteilt.

Wegen des Großbrandes wurde die Internationale Pferdeschau in Liverpool abgesagt, die in einer benachbarten Arena stattfinden sollte. Auch einige nahegelegene Wohnungen in der nordwestenglischen Stadt wurden evakuiert.

(Apa/Ag.)

Aufgerufen am 22.04.2018 um 04:55 auf https://www.sn.at/panorama/international/bei-brand-in-liverpooler-parkhaus-wohl-alle-autos-zerstoert-22409356

Sauter, Kjærstad und von Becker: Die SN-Buchtipps

Die Büchertipps der Woche, vorgestellt von Anton Thuswaldner. Ferdinand Sauter: Durchgefühlt und ausgesagt. Ausgewählte Werke. Geb., 224 S. Wallstein, Göttingen.
Er ist einer der großen Unbekannten in der …

Meistgelesen

    Video

    Die Wahlabschlusspartys der Salzburger Parteien: Zwischen Selbstbewusstsein und Bangen
    Play

    Die Wahlabschlusspartys der Salzburger Parteien: Zwischen Selbstbewusstsein und Bangen

    Einen Tag vor der Salzburger Landtagswahl haben die meisten Parteien schon den letzten Wahlkampf hinter sich gebracht. Die FPÖ feiert am …

    Schlagzeilen