International

Bei Busunglück in Bolivien mindestens 24 Tote

Bei einem Busunglück im Westen von Bolivien sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich, als am Montag ein Reisebus auf der Landstraße zwischen Oruro und Potosi mit einem Lastwagen zusammenstieß, wie die Polizei mitteilte. Weitere 15 Menschen wurden bei dem Unglück verletzt. Medienberichten zufolge behinderte starker Nebel die Sicht an der Unglücksstelle.

Der Bus war auf dem Weg von Villazon an der Grenze zu Argentinien nach La Paz. "Unser Beileid und unsere Solidarität gilt den Familien", schrieb Präsident Evo Morales auf Twitter. "Ich habe der Polizei den Befehl erteilt, die Reiseunternehmen und Fahrer stärker zu kontrollieren."

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 26.10.2020 um 09:02 auf https://www.sn.at/panorama/international/bei-busunglueck-in-bolivien-mindestens-24-tote-65946589

Kommentare

Schlagzeilen