International

Bus raste in Vietnam in Trauergemeinde und tötete 7 Menschen

Bei einem Busunglück in Vietnam sind am Mittwoch sieben Teilnehmer eines Leichenzugs ums Leben gekommen. Der Bus raste auf einer Nationalstraße im Nordwesten der Hauptstadt Hanoi aus zunächst ungeklärter Ursache in die Trauergemeinde. Die Polizei nahm den 43 Jahre alten Busfahrer vorläufig fest. Der Mann machte nach Angaben der Behörden dichten Nebel für das Unglück verantwortlich.

In dem südostasiatischen Land kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 8.200 Menschen auf den vietnamesischen Straßen ums Leben.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 27.11.2020 um 04:09 auf https://www.sn.at/panorama/international/bus-raste-in-vietnam-in-trauergemeinde-und-toetete-7-menschen-67882327

Schlagzeilen