International

Bus stürzte in Kanal in Indien: Mindestens acht Kinder tot

Mindestens acht Kinder sind im nordindischen Bundesstaat Punjab bei dem Unfall eines Schulbusses gestorben. Zwölf weitere Kinder wurden verletzt. Laut Polizei stürzte das Fahrzeug am Dienstag nahe der Stadt Amritsar in einen Abwasserkanal, nachdem der Fahrer die Kontrolle darüber verloren hatte. An Bord waren zu dem Zeitpunkt 37 Kinder.

Indien ist das Land mit den meisten Verkehrstoten der Welt. Häufigste Ursachen für Unfälle sind baufällige Straßen und Fahrzeuge, überfüllte Verkehrswege und Fahren mit zu hoher Geschwindigkeit. Laut dem indischen Transportministerium starben im Jahr 2015 mehr als 146.000 Menschen bei Verkehrsunfällen.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 26.09.2018 um 08:54 auf https://www.sn.at/panorama/international/bus-stuerzte-in-kanal-in-indien-mindestens-acht-kinder-tot-1047535

Schlagzeilen