International

Das Sommerkleid der noblen Dame

Cortina d'Ampezzo. Der Winter hat den Dolomitenort berühmt und groß gemacht, doch im Sommer zeigt er sich ungeschminkt und ganz und gar nicht versnobt.

"Che bella! E una Giulia Veloce!" Zwei Bauarbeiter stützen sich an der Via Marconi auf ihre Schaufeln und spendieren bewundernde Blicke. Die vorbeischlendernde junge Blondine schaut verwirrt. Die Jungs starren doch tatsächlich gar nicht ihr, sondern diesem roten Oldtimer-Alfa nach. Sie stöckelt weiter, ein wenig beunruhigt über das gar nicht unangenehme, aber ungewohnte Verhalten. Dabei ist die Erklärung einfach: Im Frühling mausert sich Cortina d'Ampezzo. Von Glamour in Alltag. Von Pelzmantel zum Frühlingsröckchen. Von Englisch und Italienisch ins Ladinische. Vom ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 07:37 auf https://www.sn.at/panorama/international/das-sommerkleid-der-noblen-dame-36670558