International

Deutsche Regierung gegen "vegane Currywurst"

Der deutsche Ernährungsminister Christian Schmidt will Fleischbezeichnungen für vegetarische und vegane Produkte künftig verbieten. Begriffe wie "vegetarisches Schnitzel" oder "vegane Currywurst" seien "komplett irreführend und verunsichern die Verbraucher", sagte der konservative Politiker der "Bild"-Zeitung (Mittwochsausgabe).

Er setze sich dafür ein, "dass sie im Sinne einer klaren Verbraucherkennzeichnung verboten werden". Schmidt argumentierte, die Anbieter dürften nicht "bei diesen Pseudo-Fleischgerichten so tun, als ob es Fleisch wäre". Er forderte die Hersteller zu neuen Namen auf: "Ich bin mir sicher, dass sich die Hersteller künftig eigene Namen für ihre pflanzlichen Produkte überlegen werden."

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 14.11.2018 um 10:03 auf https://www.sn.at/panorama/international/deutsche-regierung-gegen-vegane-currywurst-576076

Schlagzeilen