Verrückt

Die dreiste Masche mit der Obstwaage

Ein dreister Dieb legte in Ostfrankreich eine Playstation auf die Waage für Obst und Gemüse und bezahlte dann 9,29 Euro statt legal 340 Euro. Der 19-Jährige habe mit der falsch umetikettierten Ware eine Selbstbedienungskassa angesteuert, berichteten Medien. Der Trick funktionierte zunächst. Jetzt wurde der Teenager jedoch zu einer Bewährungsstrafe von vier Monaten verurteilt. Wie die Regionalzeitung "L'Est Républicain" auf ihrer Website berichtete, stieg der Erfolg dem 19-jährigen Betrüger nämlich offensichtlich zu Kopf. Er wollte die Masche nach dem Coup Mitte September 2018 bei der großen Supermarktkette am Tag darauf erneut durchziehen. Dabei wurde er aber auf frischer Tat ertappt.

Quelle: SN, Apa, Dpa

Aufgerufen am 04.12.2020 um 09:48 auf https://www.sn.at/panorama/international/die-dreiste-masche-mit-der-obstwaage-64875001

Schlagzeilen