International

Dieb in Graz zwei Mal in einer Nacht erwischt

Ein 31-Jähriger stahl eine Geldtasche und wurde von der Polizei zur Rechenschaft gezogen. Nur Stunden später schlug er erneut zu

Gleich zwei Mal hat ein 31-jähriger Algerier in der Nacht auf Sonntag in Graz als Dieb zugeschlagen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann erwischt worden, als er eine Geldbörse stahl - nach der Amtshandlung auf der Polizeiinspektion versuchte der amtsbekannte Mann das gleich noch einmal. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Am Abend hatte der Mann in einem Lokal eine Geldtasche aus einer Handtasche gestohlen. Zeugen hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Nachdem der Staatsanwalt die Anzeige auf freiem Fuß verfügt hatte, wurde der 31-Jährige von Polizisten in Zivil observiert. Schließlich betrat der Algerier ein weiteres Lokal, aus dem er kurz darauf flüchtete. Zwei Polizisten stellten den Mann, der eine Kellnerbrieftasche mit mehreren 100 Euro gestohlen hatte.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 07:12 auf https://www.sn.at/panorama/international/dieb-in-graz-zwei-mal-in-einer-nacht-erwischt-912235

Schlagzeilen