International

Drei Frauen in Hessen niedergestochen - Verdächtiger gefasst

Ein Mann soll im südhessischen Babenhausen drei Frauen niedergestochen haben. Bei einer groß angelegten Fahndung nahmen Beamte am Sonntagabend den 54-Jährigen in der Stadt nahe Frankfurt fest.

Tat dürfte "im familiären Bereich" liegen.  SN/APA (dpa)/Einsatzreport Südhess
Tat dürfte "im familiären Bereich" liegen.

Nach ersten Ermittlungen steht er im Verdacht, am Nachmittag drei Frauen im Alter von 46, 48 und 50 Jahren in einem Haus angegriffen zu haben. Mindestens eine der Frauen wurde lebensgefährlich verletzt.

Die Frauen flüchteten sich auf die Straße und wurden von dem Mann verfolgt, wie die Polizei mitteilte. Sie konnten von Rettungskräften in zwei verschiedenen Straßen gefunden werden. Bei der Fahndung wurde der 54-Jährige in einer nicht weit entfernten Straße von Polizisten entdeckt. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, dürften nach ersten Erkenntnissen aber "im familiären Bereich" liegen, wie es hieß.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 15.11.2018 um 04:02 auf https://www.sn.at/panorama/international/drei-frauen-in-hessen-niedergestochen-verdaechtiger-gefasst-597148

Schlagzeilen