International

Ehepaar aus Rimini starb am 60. Hochzeitstag am Coronavirus

Zwei Eheleute aus der Adria-Stadt Rimini sind am 60. Hochzeitstag gestorben. Der 90-Jährige starb am Mittwoch am Coronavirus im Krankenhaus. Seit einem Jahr lebte er in einem Seniorenheim. Die Ehefrau starb am selben Tag zu Hause, wenige Stunden, nachdem ihr ihre vier Töchter das Ableben ihres Mannes mitgeteilt hatten, berichtete die lokale Tageszeitung. Die beiden Eheleute wurden zusammen beerdigt.

Bereits im Dezember waren zwei Eheleute aus der Adria-Stadt Riccione, die seit 63 Jahren verheiratet waren, am selben Tag gestorben. Ein ähnliches Schicksal hatte auch ein Mailänder Ehepaar, das seit 63 Jahren verheiratet war. Beide starben im November am selben Tag am Coronavirus.

Italien zählt weltweit zu den Ländern mit der ältesten Bevölkerung. Über 76.000 Personen sind seit Ausbruch der Coronavirus-Epidemie am, oder mit dem Covid-19 gestorben.

Aufgerufen am 01.12.2021 um 01:51 auf https://www.sn.at/panorama/international/ehepaar-aus-rimini-starb-am-60-hochzeitstag-am-coronavirus-98109994

Kommentare

Schlagzeilen