International

Eine Tonne Elfenbein in Vietnam beschlagnahmt

Zollbeamte in Vietnam haben eine Tonne Elfenbein beschlagnahmt. Es handle sich um den dritten Fund in Ho-Chi-Minh-Stadt innerhalb eines Monats, sagte Le Dinh Loi vom örtlichen Zollamt am Mittwoch. Demnach seien im Oktober insgesamt 3,5 Tonnen Elfenbein konfisziert worden.

Das Elfenbein sei diesmal in Holzscheiten aus Kenia versteckt gewesen, die zum Weitertransport nach Kambodscha bestimmt waren. Die Behörden am Hafen Cat Lai der südvietnamesischen Handelsmetropole hätten auf einen Hinweis reagiert. Der Handel mit Elefantenstoßzähnen ist wegen des Artenschutzes verboten. Trotzdem gibt es in Ländern wie Vietnam und China eine wachsende Zahl von Abnehmern für die illegale Ware. Der Schwarzmarktpreis für ein Kilo Elfenbein liegt in Vietnam zwischen 770 und 1.200 Dollar (705 und 1.100 Euro).

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 19.09.2018 um 11:09 auf https://www.sn.at/panorama/international/eine-tonne-elfenbein-in-vietnam-beschlagnahmt-939952

Schlagzeilen