International

Elf Verletzte nach Reizgasangriff in Koblenzer Landgericht

Bei einem Angriff mit Reizgas im Koblenzer Landgericht sind am Mittwoch elf Menschen verletzt worden. Eine Frau musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wie das Landgericht Koblenz mitteilte. Demnach klagten am Vormittag mehrere Mitarbeiter über Atembeschwerden, Hustenreiz und Kopfschmerzen. Der Angriff ging vermutlich vom Foyer des Hauptgebäudes aus.

Während die Feuerwehr mittels spezieller Lüftungsgeräte die Luft austauschte, mussten alle Betroffenen in den Sitzungssälen und Dienstzimmern bleiben. Das Foyer und der Haupteingang waren zeitweise gesperrt. Nach mehr als zwei Stunden konnten die Bereiche wieder freigegeben werden.

Neben der verletzten Mitarbeiterin meldeten sich zehn weitere Menschen mit Beschwerden. Staatsanwaltschaft und Polizei nahmen Ermittlungen gegen Unbekannt auf. Hinweise auf den Täter gab es zunächst nicht.

Quelle: Apa/Ag.

Aufgerufen am 02.12.2020 um 11:42 auf https://www.sn.at/panorama/international/elf-verletzte-nach-reizgasangriff-in-koblenzer-landgericht-67895674

Schlagzeilen