International

Eltern sollen Kinder im Bundestag im Blick behalten

Der Bundestag ist kein Kindergarten - darauf hat die Bundestagsverwaltung in einem Rundschreiben an alle Abgeordnetenbüros hingewiesen.

In dem Schreiben der für Betrieb und Technik zuständigen Unterabteilung heißt es laut Nachrichtenmagazin "Spiegel" (Samstag), dass weder die Büroräume noch die Gebäude insgesamt "die an Kindertageseinrichtungen gestellten besonderen baulichen Anforderungen" erfüllen. Eltern seien verpflichtet, ihre Kinder im Blick zu behalten - "vor allem in den Fluren, den Hallen und Treppenhäusern, aber auch in den Büros, den Besprechungsräumen, den Toiletten, den Teeküchen und in den Kopierräumen".

Anlass des Rundschreibens sind laut "Spiegel" offenbar Betreuungsprobleme von Abgeordneten und Mitarbeitern während der Schulferien. Die Verwaltung schreibt über Kinder: "Sie sind neugierig und unternehmungslustig, und sie wollen vieles ausprobieren."

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 19.09.2018 um 06:53 auf https://www.sn.at/panorama/international/eltern-sollen-kinder-im-bundestag-im-blick-behalten-1138750

Schlagzeilen