International

Engelsflug eröffnete offiziell Karneval in Venedig

Mit dem traditionellen "Volo dell'Angelo" (Engelsflug) ist am Sonntag der Karneval in Venedig nun auch offiziell eröffnet worden. An einem Seil gesichert schwebte Karnevalskönigin Claudia Marchiori im lilafarbenen Kleid mit Engelsflügeln in Orange vom 99 Meter hohen Glockenturm Campanile herab auf den Markusplatz im Zentrum der norditalienischen Lagunenstadt.

70.000 Menschen tummelten sich am Wochenende bei Sonnenschein in den Gassen der Lagunenstadt. Dichtes Gedränge herrschte besonders auf den Plätzen, wo die Venezianer in ihren traditionellen Karnevalskostümen Feste und Bälle veranstalteten.

Wegen der unerwartet hohen Besucherzahl musste die Polizei in einigen Gassen und auf bestimmten Brücken einen "Einbahnverkehr" einführen. Strenge Sicherheitsvorkehrungen wurden ergriffen. Taschen und Rucksäcke der Besucher wurden beim Eingang zum Markusplatz kontrolliert.

Der weltberühmte Karneval, der mit seinen Maskenbällen, Gondel-Paraden und Feuerwerken zu den wichtigsten Festen von Venedig zählt, hatte schon am vergangenen Samstag begonnen. Eine Meereskönigin war mit ihrem Gefolge aus fantastischen Seekreaturen aus dem Canale di Cannaregio gestiegen, während sich maskierte Menschen an den Plätzen und Straßen der Lagunenstadt versammelten. Das Spektakel dauert dieses Jahr bis 28. Februar.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 09:54 auf https://www.sn.at/panorama/international/engelsflug-eroeffnete-offiziell-karneval-in-venedig-360121

Schlagzeilen